Tag 18 im Wunderkittenland – vom robben zum krabbeln :-)

Dem geneigten Leser wird aufgefallen sein, daß Tag 17 fehlt aber die Erklärung lest Ihr hoffentlich in meinem vorherigen Eintrag, da ging gestern nichts mehr mit Bloggen, da hab ich genauso geguckt wie diese kleinen Helden hier 🙂

Selbstverständlich sah ich nicht soooo zuckersüß aus 🙂

Aber merkt Ihrs?

Hier kommt Spannung in die kleinen Zauberkittenkörper! Die Herschaften begrüßten uns heute morgen sitzend mit neugierigen und natürlich noch immer etwas schiefen Blick :-)!

Es ist klasse zu sehen, wie sie sich von Tag zu Tag mehr machen, solangsam bekomme ich wirklich eine Vorstellung, wie es hier zugehen wird, wenn alle rumflitzen können :-).

Mama Amy ist immer wieder schwer damit beschäftigt die Rasselband zurück in den Auslauf zu bringe, weil die Kleinen immer wieder durch die Stäbe flutschen und weil die Band eh gerne draußen rumwuselt, werden die Mahlzeiten dann auch gleich vor der Vorsicht-extrem-süß-Wurfbox eingenommen 🙂

Auf dem Bild kann man auch sehr schön erkennen, wie die Babys trotz Mamapuschelfell an die Zitzen kommen, da wurd da Fell einfach mal weggeschleckt :-).

Auch finde ich, daß man sehr schön sehen kann, wie groß die Bande mitlerweile geworden ist, wenn man an das Bild am Tag der Geburt denkt… so langsam wirds eng an der Milchbar :-)!!!

Gewichte waren auch zufriedenstellend, gestern haben wir auch noch kurz gewogen, wenn auch viel später als sonst aber heute habe wir wieder zur gewohnten Zeit die Meisterin der Küche, die ja jetzt im Wohnzimmer lebt, bemüht und alles ist im Rahmen:

Käthe: 318 Gramm – also plus 30 Gramm in den letzten 2 Tagen

Nick: 305 Gramm – also plus 22 Gramm in den letzten 2 Tagen

Findus: 307 Gramm – also plus 26 Gramm in den letzten 2 Tagen

Emma: 290 Gramm – also plus 25 Gramm in den letzten 2 Tagen

Somit haben Käthe und Findus Ihr Geburtsgewicht jetzt verdreifacht.

Weiterhin haben Käthe und Findus beide Nick überholt, was gerade bei Findus enorm ist, denn er war bei der Geburt 20 Gramm leichter als Nick!

Emma wird wohl unsere kleine Prinzessin bleiben aber da Ihr Zunahmen noch in Rahmen sind und wir vorallem bemerken, daß die kleinen immer mal an unterschiedlichen Zitzen trinken sind wir erstmal beruhigt.

Die Verhaltensweisen der Babys drehen auch etwas momentan.

Die Mädels haben Ihre „Rollen“ behalten. Käthe die neugierige eher freche, Emma die kleine Zarte, schüchterne Maus.

Bei den Jungs hat sich das gedreht, Findus ist wuselt schon viel umher und ist sehr neugierig. Nick ist ruhiger Momentan kommt oft später aus der Box als die Anderen, wuselt dann aber auch durch die Gegend.

Findus hat übrigens schon angefangen Sachen mit seinem Kopf „anzuschmusen“ , Käthe findet noch komisch, was er da macht 🙂

So hoffe ich, daß Ihr auch ein tolles Wochenende hattet und wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche.

Hier fängt unsere letzte Urlaubswoche an, die wir noch mal voll genießen wollen.

LG

Eure Pummelfee

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Tierisches und andere Angebereien :-) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 18 im Wunderkittenland – vom robben zum krabbeln :-)

  1. Christina schreibt:

    Ist das nicht niedlich, dass die kleinen rosa Näschen immer etwas schnuddelige Naslöchlein haben? Genau solche Babybilder gibt es von unserer Nicki auch noch. Die Kleinen schieben aber ja auch immer mit dem Näschen voran durch die Gegend… 😉 Die Bilder sind wieder wunderschön! Wie witzig, dass sie noch durch die Gitterstäbe passen – wenn sie weiter so zulegen, ist das bestimmt bald vorbei – dann hat Amy es leichter. Und kann sich auch mal eine Auszeit gönnen, während die kleinen Hopser im Auslauf festsitzen… 😀
    Ich wünsche euch eine schöne letzte Urlaubswoche,

    liebe Grüße von Christina

  2. vonpummelfeezuelfe schreibt:

    Danke liebe Christina, werden wir hoffentlich haben. Morgen gehts es erstmal gaaanz große Katzis gucken, wenn es das Wetter zuläßt, dann wollen wir nämlich eine Safari machen :-).

    Ich hab auch schon gedacht, daß sich die Herrschaften mal die Nase putzen könnten, wie sieht das denn aus!!! 🙂

    Ich vermute allerdings, daß das auch Macken sind, weil die kleinen ja ständig mit Ihren kleinen Tatzen und Krallen übereinander wuseln.

    Ja ja wir sind schon ein Wuselhaufen hier 🙂

    LG
    Tini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s