Fotos dann Morgen

Sorry aber Frau P. hatte heute das „Vergnügen“ die typische -solltest Du als Mann ab 50 tun – Untersuchung unter Narkose sich „gönnen“ zu dürfen.

Jetzt weiß ich wenigsten das Magen und Darm sich komplett in eine feine Entzündung eingekuschelt haben, warte jetzt brav bis Mittwoch auf die Testergebnisse der Entnahmen und tue es heute einfach nur der Entzündung gleich und kuschel mich mit meinen Zuckerschnecken und den Fellnasen aufs Sofa, lausche den fröhlichen Geräuschen in mir und gucke kinderkompatibles Unterhaltungsprogramm.

Morgen dann wieder hoffentlich im Leben!

Euch einen schönen Start ins Wochenende!

LG

Frau Pummelfee

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Pummelfee ist krank veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Fotos dann Morgen

  1. schnackeline schreibt:

    Was für ein megacooles Bild. Ich will auch!!!

    Hoffe, Du hast Deine „Mann-ab-50“-Untersuchung gut und schmerzfrei hinter Dich gebracht und wirst nun bald wieder frisch, fröhlich und frei durch die Gegend hüpfen.

    Isch freu mich auf die Tage mit Dir…

    Schnacki und Team

  2. sabine schreibt:

    …musste mich doch sehr wundern- bei dem ersten satz…ich hätte schwören können – es ist die prostata…;-))…aber bei frau pummelfee doch nicht… ohhhh…magen-darm spiegelung gehört zu den dingen – die ich nieeeeeeeeeeeeee in meinem leben haben will…..
    …ich wünsche ihnen sooooooo gute besserung!!
    vg sabine

  3. Christina schreibt:

    Hoffentlich geht es dir ganz bald wieder besser, liebe Tini!
    Unter Narkose war die ‚kleine Hafenrundfahrt‘ hoffentlich nicht ganz so schlimm.
    Gute Besserung wünscht dir

    Christina

  4. vonpummelfeezuelfe schreibt:

    Danke Ihr Lieben :-),

    die Untersuchung selbst hab ich ja garnicht bemerkt, durfte ja schlafen :-).

    Die Vorbereitung ist für sowas ja das Nervige aber das kennt sie ja mittlerweile :-).

    Was etwas anstrengend war, war den Tag danach zu überstehen, weil ich die Narkose noch ordentlich in den Knochen hatte und irgendwie immer überall eingeschlafen bin :-).

    Gott sei Dank hab ich sehr hilfsbereite genkompatible Vorfahren, die mich mal wieder super unterstützt haben und auch so der Hundeopa noch mal eine ordentlich große Runde machen konnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s