Kindermund oder so..

Kaum ist der Mann wieder da bringt der hier meine mühsam aufgebaute, streng geplante Erziehung (wers glaubt :-)) durcheinander.

Es ist 20.20 Uhr der Mann spielt WOW und das kleine Wuselkind sitzt seit geraumer Zeit neben ihm und die beiden philosophieren über den besten nächsten Schritte.

Frau P: Hey Ihr Beiden Weltretter, es ist schon zwanzig nach acht, die kleine Dame müßte jetzt mal ins Bett.

Wuselkind: Mama, wenns um die Rettung der Welt geht, brauch ich keinen Schlaf!

Mann: Genau!

Frau P. Grmpf!

So geht das aber wirklich nicht, ich trete hiermit das kleine Wuselkind offiziell an den Mann ab und halte mich an das Große. 🙂

Das hat nämlich heute einen Sturm der Freude ausgelöst und sich selbst eine neue CD eingebracht.

Es kam nämlich mit der ersten Englischarbeit heim und hat uns nach echten Startschwierigkeiten und vielen Lerneinheiten in der letzten Woche mit einer 2 überrascht!

Dieses Kind liegt schon seit 20 Uhr stolz und friedlich im Bett, hört Ihre neue CD hat es geschaft meine Welt heute schon vor dem Abend zu retten. Ich nehm also die! :-)))))

 

Ach ja ein PS: Nachdem ich am Sonntagabend etwas ungehalten dem Mann mitteilte, daß ich seine noch nicht vorhandenen Bemühung um einen neuen bezahlten Job etwas mißbillige, hat sich dieser Schurke gestern genau 2 mal online beworben, abends einen Anruf bekommen und am Freitag schon das erste Vorstellungsgespräch bei einer Firma die extrem interessiert an ihm ist. Was mach ich eigentlich immer falsch? :-)))

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter We are Family - Wuselhausens Sonnenbringer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Kindermund oder so..

  1. despicable me schreibt:

    Da hat der Mann wohl einfach den richtigen Beruf ergriffen. Bei uns daheim ist das auch so. Er – Ingenieur, ich – Geisteswissenschaftlerin *hüstel*. Da darf man raten, wer von uns beiden arbeitslos ist und sich mit irgendwelchen doofen Jobs über Wasser halten muss…

    • vonpummelfeezuelfe schreibt:

      Sagt dann Mann dann auch so gerne: Meine Frau mach in Kultur? 🙂 – Na ja es beruhigt ja zumindest wenigstens etwas, wenn einer dafür sorgt, daß die Bude warm bleiben kann oder? – Ansonsten ist die Welt, was das angeht, natürlich gemein! 🙂

  2. choco schreibt:

    Hihi, das kommt mir bekannt: Früher saßen mein Vater und ich vor den ersten PC-Spielen (Anmerkung: Da war an Online-Rollenspiele als Normalo noch gar nicht dran zu denken) und die gleichen Sprüchen fielen, als mich meine Mutter ins Bett schaffen wollte.

    PS: Ich drücke die Daumen für den Mann und sein Vorstellungsgespräch.

  3. schnackeline schreibt:

    Wow … ein Vorstellungsgespräch. Ich bin begeistert und drücke gaaannnzzz feste die Daumen. Vorher soll der Gute aber noch schnell mal eben den Garten umzäunen, nicht dass er dafür nachher zu müde, schwach oder was auch immer ist 😉 .

    Dem großen Wuselkind auch hier noch mal ein ganz, ganz großen Glückwunsch zur 2! Manchmal dauert es eben etwas länger, bis die Kinder in der neuen Schule angekommen sind, dafür bleiben sie dann bis zum Abitur. Besser als andersrum, oder?

    Grüß Euch alle ganz doll
    Schnackeline

  4. SusiP schreibt:

    Das klappt aber alles. Sach mal, ist der Bruder eigentlich geblieben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s