Dies ist das Ende der kahlen Wände

Es gibt bestimmt bessere Überschriften, auch bessere Projekttitel, keine Frage.

Aber dieser Satz hat bei Frau P. Historie.

Ich muß so im alter der kleinen Wuselmaus gewesen sein, als genau dieser Spruch an eine alte hässlich graue Fassade am Rande unserer Innenstadt gesprüht wurde.

Zu dieser Zeit fuhr ich jeden Abend mit meinem Vater im Auto an dieser Stelle vorbei um meine Mutter von der Arbeit ab zu holen.

Ich habe (glaube ich) 2 oder 3 Fahrten damals gebraucht um den Satz im Ganzen zu entziffern (so aus dem fahrenden Auto), neben diesem Satz hatte der „Künstler“ noch einige bunte Blumen gesprüht und mir gefiehl das soooo gut und selbst mein Vater meinte, daß dies ein Sprühbild wäre, was ihm gefiele.

Es war auch eins der wenigen die über Jahre an einer Hauswand blieb, während andere immer schnell von den Eigentümern entfernt wurden (was größtenteils sehr verständlich war).

Ja und so blieb dieser Satz von da an immer der Projekttitel für die Verschönerungsaktionen in unseren jeweiligen Zuhausen.

Heute habe ich endlich wieder etwas dafür getan, daß aus unserem Haus ein Zuhause wurde.

Das Material lag schon länger hier bereit aber irgendwie konnte Frau P. sich nicht so recht aufraffen, heute schien aber der perfekte Tag dafür zu sein.

So wurde aus dieser Wand:

Diese Wand:

Dieses Wandbild liebe ich schon lange, ich hatte es auch schon in der alten Wohnung und war sehr traurig als ich es beim Umzug nicht mitnehmen konnte.

Als ich mich dazu entschlossen hatte wieder ein Wandbild anbringen zu wollen, habe ich tagelang online recherchiert aber keins gefiel mir so gut, wie mein altes und so habe ich es kurzer Hand nochmal bestellt.

Ich bin auch wieder ganz verzückt vom fertigen Ergebnis, allerdings war es auch diesmal eine fiese Arbeit :-). Das Bild wird mit 8 quadratischen Elementen geklebt und das ist sehr unhandlich im oberen Bereich und der fuckelig, wenn man gleich an 2 Seiten auf Pass kleben muß aber nach 3 Stunden hat sich unsere Esszimmerwand von kahl in schön verwandelt und das ist schön! 🙂

So habe ich heute mal wieder ein Plus fürs zuhause sein gefunden, man kann in der Woche „mal eben“ renovieren :-).

Und wie gefällts Euch?

LG

Frau P.

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Krimskramszeugsdingenssachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dies ist das Ende der kahlen Wände

  1. Fleuraali schreibt:

    wunderschön, das ganze Zimmer wirkt viel wärmer einfach nur schön. *hachmach* so und nu aber bitte den Link zum Shop. Sonst währe das jetzt echt gemein.

  2. Elena schreibt:

    Das sieht richtig, richtig toll aus!!! Der Effekt ist ein HAMMER, wo gibt es denn so schöne Wandbilder? (nicht das wir hier irgendwo Platz dafür hätten, aber ein, zwei Räume müssten schon noch renoviert werden)

  3. Christina schreibt:

    Sieht wirklich wunderschön aus! Die Tapete gibt dem Raum eine ganz besondere Note!
    LG Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s