Besoffenes Viehzeuch

So siehts hier grad aus.

2 ordentlich verpeilte Fellnasen halten uns hier auf trapp.

Die Dame läuft traumelig aber positiv zugedröhnt hier durch die Gegend, schläft mal zwischendurch im Stehen ein, ist aber anscheinend recht zufrieden mit sich und der Welt.

Ich habe nur ein ordentliches Ausdauertraining ihr immer hinterher zu gehen, wenn sie richtung Treppe wankt und das tut sie eigentlich die ganze Zeit :-).

Allerdings hat Amy auch noch keine Halskrause. Unsere Tierärztin meinte, wir können es erst ohne versuchen und müssen erst eine anlegen, wenn sie an die Narbe geht.

Soweit recht entspannt und so wie ich es schon von den Kastrationen oder Ops der anderen Fellnasen kenne.

Timba nimmt das ganze nicht so gut.

Es ist eben auch problematisch bei einem Angsthund und der Halskrause.

Wir hatten schon Panikpipi, umgeworfene Stühle und viel weinen. Es ist aber bei ihm wichtig, daß die Krause umbleibt.

Wir gehen alle ganz normal mit ihm um und tun so als ob die Krause garnicht da wäre, kein Mitleid, kein tüddeln, ist wichtig damit er zur Ruhe kommt.

Im Großen und Ganzen bin ich ganz zufrieden.

Es zeigt sich hier so, wie ich es erwartet habe. Ich bin aber auch froh das ich morgen frei hab und die Bande nicht alleine lassen muß.

Die nichtoperierte Nasen lassen die Beiden in Ruhe, nur Amy schmußt immer wieder mit Caruso, daß findet er gut :-).

Jetzt ist es geschafft, wovor ich mich so lange gedrückt hab und es ist gut so.

Gerade die Kastration von Amy ist mir sehr schwer gefallen.

Ich hatte immer im Kopf, das die Wunderkittenzeit so schön war und ich eigentlich gern mal einen Cooniewurf mit dieser wunderschönen Mama gehabt hätte.

Aber mein Tierschutzkopf hat gesiegt.

Es gibt einfach schon genug Katzen.

So viele Katzen die in Tierheimen auf ein neues Zuhause warten und so viele „Hobbyzüchter“ die nicht im Sinne der Tiere handeln.

So bleibt nun die Wunderkitten für immer in schöner Erinnerung, Amy kann einfach nur heißgeliebte Katzendame hier sein und weiterhin die Welt da draußen unsicher machen, ohne daß man ständig in Sorge ist, daß eine Tablette mal nicht gewirkt hat und sie doch wieder an einen wilden Charmeur gerät :-).

Jetzt gilt es die beiden Helden für die nächste Woche gut durch die Tage zu bringen, bis die Fäden gezogen worden sind und dann hoffe ich inständig, daß der Timbahund von seiner Kastration profetiert und ihm sein Rüdengehabe nicht mehr so im Weg steht.

Danke für Eure gedrückte Daumen, haben gut geholfen 🙂

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Tierisches und andere Angebereien :-) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Besoffenes Viehzeuch

  1. Despicable_Me schreibt:

    Och, die armen Kerlchen! Aber das muss wohl wirklich sein. Mein Freund findet ja – gerade bei Männchen – eine Kastration sehr unmenschlich. Stellt sich das aber auch immer irgendwie auf den Mann übertragen vor… *Kopfschüttel* Wir hatten 3x Pflegekatzen hier und die wurden natürlich auch von der Katzenhilfe kastriert, da hatte er gar nichts zu sagen, und mittlerweile sieht er es auch ein. Es gibt einfach schon zu viele arme Tiere, die kein Zuhause haben, da ist es einfach vernünftiger, sie zu kastrieren. Und Amy durfte immerhin schonmal ganz herrliche Babies kriegen und betütteln, die Erfahrung lässt sich nicht mehr nehmen.
    Freut mich, das alles gut gegangen ist, aber mittlerweile ist das ja die reinste Routine-OP. Ich weiß noch, als unsere Pflegekatzengeschwisterchen kastriert wurden, ein Junge und ein Mädchen. Er danach wieder topfit, sie sehr taumelig und verwirrt. Normalerweise eine Diva, die sich bitten ließ, unter dem Einfluss der Kastration aber dann erstmal ein paar Tage sehr sehr schmusig und anhänglich war, das war wirklich sehr süß. Man hat ja immer ein bisschen Angst, dass sie’s einem übelnehmen, aber das war wohl nicht der Fall (Kann’s aber nicht genau sagen, denn wir mussten sie dann 1 Woche später an ihre neue, tolle Familie abgeben.).

  2. schnackeline schreibt:

    Das hast Du sehr gut gemacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s