So ein bischen von allem und auch etwas aus der Bahn

Oh man, Frau P. kommt nicht wirklich wieder rein.

Rein ins Bloggen

Rein in den Alltag

Rein in den Weg zur Elfe

Rein ins Leben

Irgendwie fühl ich mich, als ob ich einen mit dem Hammer übern Kopp bekommen hätte.

Seit jetzt fast 2 Wochen schnupse und krächze ich durchs Leben.

Hab keine Zeit und keine Muße mich mal gepflegt weg zu schließen und so dümpel ich durch die Tage, mal mehr mal weniger erfolgreich.

Der Neujob ist jetzt seit letzter Woche offiziell mein Hauptjob.

Dementsprechen hab ich passend zu meiner Grippe auch meine Arbeitszeit aufstocken dürfen, so 2 Stunden am Tag sind es schon mehr und die fehlen dann natürlich wo anders.

Im Neujob selbst geht grad ordentlich die Luzi ab.

Viel möchte, darf, kann ich darüber nicht so öffentlich schreiben aber im Grundtenor ist es einfach sehr stressig, sehr viel neues, sehr viel Verantwortung, sehr wenig von dem was ich eigentlich gelernt hab und wo ich sicher und gut drin bin.

Ich bin so einbischen Feuerwehr, der werte Herr Chef schickt Frau P. immer wieder dahin wo es brennt und ich scheine es auch sehr gut zu machen, den mittlerweile hab ich ein ordentliches Kompetenzpotential auf meiner Seite, selbst was das Finanzielle des Hauses angeht und so einbischen stolz ist Frau P. bei all dem Streß natürlich auch.

Trotzdem würde ich gern in meiner Kernkompetenz schalten und walten und da das nicht so wirklich geht gerade, würde es mir recht schwer fallen eine genaue Arbeitstitelbezeichnung abzugeben.

Letzte Woche fragte mich aber unsere Einkäuferinmaus genau das. Es sollten nämlich Visitenkarten gedruckt werden und da ich ihr beim besten Willen grad nicht sagen konnte, was ich denn jetzt so alles bin, beschloss die Manschaft mir diesen Titel zu geben:

Hierbei ist zu beachten, daß die Tussi sehr positiv gemeint ist, Superbraut wollte ich nämlich nicht, weil ich fand, daß ich egal in welchen Zusammenhang doch sehr sehr weit weg von einer Braut bin.

Die Visitenkarten sind noch nicht da aber heute morgen hatte ich diesen „netten“ Aufkleber auf meinem Monitor und so habe ich etwas sorge, daß ich wirklich nicht ohne gewinnbringendes Lächeln in Zukunft mein Papierkärtchen überreichen kann :-).

Ja das ist das Job Leben.

Es macht Spaß, es ist stressig, es ärgert auch manchmal und es kostet viel Energie.

Also eigentlich wie das normale Leben auch, nur weine ich dort nicht.

Was es sonst noch so gab?

Mmh den hier zum Beispiel, von IHM

Schön oder? Da es aber gleicheitig auch die Info gab, das der werte Herr ab Juli auch arbeitstechnis in weit weit weg und noch viel weiter tätig sein wird,weiß ich immer noch nicht, was ich von all dem halten soll.

Da ich noch viel drüber nachdenke, hab ich beschlossen den Strauß erstmal zu trocknen, das fühlte sich stimmig an.

Ich habe heute bei Dornröschen (mit der Heckenschere) dieses Bild entdeckt und fand es perfekt getroffen (ich hoffe das ich mich diesem bedienen darf, ansonsten bitte kurze Info)

Ja ziemlich genau so fühlt es sich gerade an. Keine Weisheit aber zumindest eine Visualisierung!

Viele schöne kleine und große neue Wohnteile sind hier eingezogen, ich erspare Euch viele Fotos aber eins kann ich sagen, es fühlt sich langsam doch wieder sehr sehr zuhause an, wenn ich Heim komme und das tut verdammt gut!

Für Tage, wie diese habe ich dann noch dieses Schild erstanden:

Hängt jetzt im Flur und ich denke damit sind wir erstmal auf der sicheren Seite oder? 🙂

Überhaupt nicht sicher bin ich im Elfenprojekt, ich komme nämlich grad nicht wieder rein.

Ich habe mir noch bewußt einpaar Tage frei gegeben, denn grad kommt der Dreh nicht.

Ich kann nicht zum Sport, wegen dem ganzen Gerotse, das Wetter schlägt mich kreislauftechnisch total aus der Bahn, das was mal mein Schulter Nacken Bereich war ist eine verhärtete, spannende und schmerzauslösende Masse geworden.

Ich ruhe also mal so garnicht in mir.

So mach ich es am Besten noch einpaar Tage so wie die Amydame: Augen zu und durch und das alles guuut getarnt!

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Emotionales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s