Ha Ha Tonka und Golden Kanine

Oder: Was tut man, wenn man bei Temperaturen um die Null Grad doch T-Shirt tragen will?

Rrrichtig – Konzert! 🙂

In diesem Fall in besonders toller Musikhörerkomination.

Der hochgeschätze Herr ex LK empfahl und lud zu diesem Event und da kann Frau P. ja schlecht nein sagen.

Die Besetzung dieser illustren Gutmusikhörerrunde sollte eigentlich aus 7 ausgewählten Personen bestehen, leider wurden daraus dann nur 6, weil der Herr Rockerfreund einen Tag vorher sich mit schwerer Erkältung auf die Männersterbecouch zurück zog und so leider nicht in der Lage war mir diesen Abend zusätzlich durch seine Anwesenheit zu bereichern.

Komplizen wie wir aber sind, hatte aber selbst diese Situation eine win- win Sache in sich.

Frau P. brauchte doch keine Babysitter, weil man eben hier sehr gut auf der Männersterbecouch liegen kann und der Herr Rocker konnte sich das Fußballspiel seiner favorisierten Mannschaft beim sterben ansehen.

Natürlich wäre er vieeeel lieber mitgekommen (betonte er wiederholend :-)).

Einlaß war passend für mitten in der Woche und Studistadt um 21 Uhr, 1,5 Stunde vorher hatten sich Herr ex LK nebst Lebensanvertraute und meine Wenigkeit sich getroffen und fuhren gemeinsam zum Ort des Geschehens.

Allein die Fahrt und der Austausch des „Flurfunks“ der alten, heiligen Hallen war es Wert gewesen :-).

Vor Ort trafen wir auf den Rest der Gruppe und mit nur 15 Minuten Verspätung startete dann der Musikhörundfühlabend.

Ich liebe ja rockige Livemusik in kleinen Läden am liebsten mit Holzboden, wo man die Musik durch den ganzen Körper fühlen kann, ganz groß!

Tolle Band, tolle Songs sehr entspannte Atmosphäre, den Knallerspruch des Abends hatte ich dann auch auf meiner Seite.

Nachdem der Herr ex LK ständig erzählte das der eine Herr an der Bar der Trompeter wäre oder der Herr da mitten im Raum der zweite Sänger usw. erlaubte ich mir, die für mich nicht unlogische Frage: Warum sind die dann bitte hier und trinken, anstatt auf der Bühne zu stehen?

Ich fand diese Frage nicht unpassend, die Antwort lies mich dann doch rockerkompatibel etwas in den Boden versinken: Hey Frau P. das da vorne sind Ha Ha Tonka – Die Vorgruppe!!! Golden Kanin spielen erst gleich!

Aaahhhh! Muß man mir doch sagen, daß es auch eine Vorband gibt oder ich hätte mal auf die Karte gucken können – egal :-).

War nur etwas peinlich 🙂 bestätigt aber auch mein Urvertrauen in den Musikgeschmack des Herrn ex LK, bei dem ich einfach ungesehen mitreise, wenn dieser nach musikhören ruft!

So klingen übrigens die Herren von Ha Ha Tonka, die Vorgruppe des Abends! 🙂

Nach einer von Frau P. gern genommenen Zigarettenpause traten dann auch Golden Kanin auf.

Ich konnte mich ehrlich gesagt am Anfang nicht wirklich entscheiden, ob ich die Vorgruppe nicht sogar besser fand, im laufe des Konzerts fühlte es sich aber zumindest wie ein verdientes Unentschieden an.

Mit größerer Besetzung als Ha Ha Tonka spielten sich Golden Kanin die Lungen aus dem Leib und die finger Wund, die beiden Sänger waren so passend unterschiedlich in ihrem Klangbild, daß man zwischenzeitlich fast das Gefühl hatte unterschiedliche Bands zu hören.

Sehr gut gemachte Handmusik, immer wechselnde Guitarren, Solis die einen wirklich abdriften ließen und kraftvolle Refrains die den Bauch ordentlich kribbeln ließen.

Etwas irritiert war ich den ganzen Abend ob der Optik des zweiten Sängers, nicht nur das sein Outfit fast eins zu eins auch schon am Rocker zu sehen war, grundlegend sehen sich die beiden Herren mit etwas Abstand, den man ja hat zu so einer Bühne, sowas von fürchterlich ähnlich, daß ich defintiv auch an diesem Abend meinen neuen Herzmann nicht vergessen konnte 🙂

In diesem Song übrigens der Hauptsänger.

Falls Ihr ein Faible für gut gemachte Musik ohne große Tam Tam habt und die Namen der beiden geschätzten Gruppen mal als Akt in einer Kneipe oder Club Eures Vertrauens auf der Playlist habt, kann ich nur raten – HINGEHEN!!! LOHNT!

 

 

 

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Gesehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s