Gruß aus dem Chaos

Schönes Chaos aber Chaos 🙂

Seit Freitag sind wir hier viele.

Viel Leben, viel Liebe, vieeeel zu tun!

Geplant war es semivernümpftig eigentlich für Ende Dezember.

Da haben wir Urlaub.

Da hätten wir Zeit gehabt.

Zeit zum packen, Zeit zum überlegen was, wo hinkommt.

Zeit für die Pfotenmitbewohner zur Eingewöhnung.

Zeit für lange Diskussionen warum er keine Möbel mitbringen darf :-).

Zeit für die Anderen sich daran zu gewöhnen.

Tja Zeit – wer hat das schon heutzutage? 🙂

Donnerstag, ganz spontan, beim -mal eben schnell die Rockerkater füttern fahren- konnte ich es nicht mehr haben.

Jetzt mal ehrlich Rocker, sollen die Katermänner noch 6 Wochen hier mehr oder weniger allein hausen?

Locke?

Ja.

Ich wollte dieses Vernumpftsding eh nochmal mit Dir besprechen.

Ja?

Ohne Dich einschlafen ist doof, ohne Dich aufwachen noch viel mehr, nicht zu Euch zu fahren nach der Arbeit ist ätzend.

Aber immer das schlechte Gewissen wegen meinen Jungs ist echt scheiße!

Kann ich verstehen Rocker.

Locke?

Ja?

Dürfen wir früher zu Euch kommen? So morgen oder so?

Mmh warum nicht?

Morgen hab ich Zeit. 🙂

So erwachsen und gut überlegt haben wirs begonnen.

Das ist nun 5 Tage her.

5 Tage mit … ach der Hundeopa berichtete ja bereits 🙂

5 Tage mit Schrank ausräumen, Platz schaffen, Restkultur einsortieren und vorallem viel viel – ach ist das schön! –

Wir haben ja noch 3 Monate bis die Rockerwohnung leer sein muß, daß entspannt.

Wenn jetzt alle Schalplatten, CDs und DVDs hier eingezogen sind hat er eigentlich alles was er braucht, meint der Rocker.

Damit wäre dann auch mein Standartwort der letzten Tage in seiner Rockerbude endlich passe – NEIN –

Locke können wir das noch gebrauchen? – Nein –

Locke magst Du das Bild? – Nein –

Locke darf ich irgendwas mitnehmen, was nicht in einen Karton paßt? – Nein-

🙂 Hach das mir das mal so leicht fallen würde 🙂

Es waren harte aber sehr erfolgreiche Tage – zumindest für mich 🙂

Heute Abend, mal wieder ziemlich platt vom Tag, liegen wir beiden Komplizen auf dem Sofa, zwischen uns 2 Kater und 1 Hundeopa (jaaa er hat sich seinen Platz zurückerobert aber erstmal motzen – typisch :-)), sind fürchterlich beeindruckt, wie gut sich die Tiere schon arrangiert haben, nölen Beide einbischen, weil der Rocker morgen wegen seinem Hauptjob für 3 Tage auf Geschäftsreise muß und keiner hier Lust hat, den Anderen missen zu müssen und diskutieren, an welchem der nächsten Wochenenden, wir die Einladung der Lieblingshamburger nun annehmen können und was wir dem Anderen umbedingt in der schönsten Stadt der Welt umbedingt zeigen wollen :-).

Alles sehr vernümpftig hier!

Ich liebe es!!!

Gaaarnicht mein Typ!!! 🙂

Advertisements

Über vonpummelfeezuelfe

Über mich? Steht doch alles im Blog! :-)
Dieser Beitrag wurde unter Emotionales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gruß aus dem Chaos

  1. muckibine schreibt:

    gefällt mir!

  2. Schnackeline schreibt:

    „Gar nicht mein Typ“ … kenn ich. Kennengelernt,doof gefunden, nicht mein Typ, 3 Wochen später, total verliebt, zusammengezogen, erste gemeinsame Anschaffung (ein Auto, warum Kleckern, wenn man auch Klotzen kann) und 10 Jahre später das „Ja“. Den Rest kennst Du… „gar nicht mein Typ“ ist super und langlebig 🙂

    Wir freuen uns auf Euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s